jemandem ein Kuckucksei ins Nest legen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nuvola apps korganizer.png Dieser Eintrag war in der 19. Woche
des Jahres 2009 das Wort der Woche.

jemandem ein Kuckucksei ins Nest legen (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:

je·man·dem ein Ku·ckucks·ei ins Nest le·gen

Aussprache:

IPA: [ˈjeːmandəm ʔaɪ̯n ˈkʊkʊksʔaɪ̯ ʔɪns nɛst ˈleːɡn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild jemandem ein Kuckucksei ins Nest legen (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: jemanden so schädigen, dass es sich erst später als eine unangenehme Überraschung erweist

Herkunft:

[1] Diese Redewendung bezieht sich auf das typische Verhalten des Kuckucks, der seine Eier in die Nester anderer Vögel legt, damit sie erst die Eier ausbrüten und hernach die Jungen großziehen. Später wirft der unersättliche junge Kuckuck obendrein meist noch den Nachwuchs seiner Zieheltern aus dem Nest.[1]

Synonyme:

[1] Andere Redewendungen mit der Bedeutung jemandem Schaden zufügen:

Gegenwörter:

[1] Redewendungen mit der Bedeutung jemanden unterstützen:

Beispiele:

[1] „Kurz vor dem Ende des Schuljahres hat das bayerische Kultusministerium der Königsteiner Volksschule noch ein Kuckucksei ins Nest gelegt: Sie muss in Zukunft mit einer Lehrkraft weniger auskommen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Klaus Müller (Herausgeber): Lexikon der Redensarten. Herkunft und Bedeutung deutscher Redewendungen. Bassermann Verlag, München 2005, ISBN 3-8094-1865-X, DNB 974926760, „jmdm. ein Kuckucksei ins Nest legen“, Seite 348
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 2., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2002, ISBN 3-411-04112-9, „jmdm. ein Kuckucksei ins Nest legen“, Seite 450

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 2., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2002, ISBN 3-411-04112-9, „jmdm. ein Kuckucksei ins Nest legen“, Seite 450
  2. Oberpfalznetz: Kuckucksei aus der Kultusbehörde

Ähnliche Wörter:

sich ins gemachte Nest legen/sich ins warme Nest legen; sich ein Ei legen