jemandem die Hörner aufsetzen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nuvola apps korganizer.png Dieser Eintrag war in der 30. Woche
des Jahres 2009 das Wort der Woche.

jemandem die Hörner aufsetzen (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Die „gehörnte Hand“, eine Geste, die oft in Verbindung mit der Redensart gezeigt wird.

Alternative Schreibweisen:
jemandem Hörner aufsetzen

Worttrennung:
je·man·dem die Hör·ner auf·set·zen

Aussprache:
IPA: [ˈjeːmandəm diː ˈhœʁnɐ ˈʔaʊ̯fzɛt͡sn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild jemandem die Hörner aufsetzen (Info)

Bedeutungen:
[1] umgangssprachlich: jemandem (zumeist seinem Partner, seiner Partnerin) untreu sein, ihn/sie betrügen

Herkunft:
Sowohl die Redewendung als auch die Geste der „gehörnten Hand“ "(mano cornuta)" werden schon seit der Antike verwendet und sind heute in nahezu allen europäischen Sprachen und Kulturen verbreitet. Die genaue Herkunft der Redewendung und der Geste ist indes unklar, jedoch existieren verschiedene einleuchtende Hypothesen:[1]
Laut Duden geht die Redensart „jemandem Hörner aufsetzen“ darauf zurück, dass kastrierten Hähnen ihre Sporen abgeschnitten und zur Kennzeichnung in den Kamm gesetzt wurden, wo sie weiter wuchsen und wie Hörner aussahen.[2][3] Die deutsche Wendung „jemandem Hörner aufsetzen“ ist seit dem 15. Jahrhundert belegt und meint im Kern einen Mann, der seine „ehelichen Pflichten“ nicht bewältigt.[4]

Synonyme:
[1] fremdgehen
Andere Redewendungen, die für Untreue stehen:

Beispiele:
[1] Es ist nicht das erste Mal, dass Wiedekinds Frau ihm die Hörner aufsetzt.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Klaus Müller (Herausgeber): Lexikon der Redensarten. Herkunft und Bedeutung deutscher Redewendungen. Bassermann Verlag, München 2005, ISBN 3-8094-1865-X, DNB 974926760, „jmdm. die Hörner aufsetzen“, Seite 273
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 2., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2002, ISBN 3-411-04112-9, „jmdm. Hörner aufsetzen“, Seite 372

Quellen:

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Klaus Müller (Herausgeber): Lexikon der Redensarten. Herkunft und Bedeutung deutscher Redewendungen. Bassermann Verlag, München 2005, ISBN 3-8094-1865-X, DNB 974926760, „jmdm. die Hörner aufsetzen“, Seite 273
  2. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 2., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2002, ISBN 3-411-04112-9, „jmdm. Hörner aufsetzen“, Seite 372
  3. Duden online „Horn
  4. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Horn
Ähnliche Wörter: