jemandem das Fell gerben

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

jemandem das Fell gerben (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Aussprache:

IPA: [ˈjeːmandm̩ das ˈfɛl ˈɡɛʁbn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild das Fell gerben (Info)

Bedeutungen:

[1] salopp: jemanden verprügeln

Herkunft:

Die Wendung bezieht sich auf den Vorgang beim Gerben, der die Häute geschmeidig macht. Dabei werden die Häute geknetet, geklopft und gewalkt.[1]

Beispiele:

[1] Alis Bruder Rachman schreit in höchster Erregung: "Mein Bruder wird ihn schon erledigen. Mein Bruder wird ihm das Fell gerben!"[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 2., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2002, ISBN 3-411-04112-9, Seite 215

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 2., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2002, ISBN 3-411-04112-9
  2. Die Gastspiele zum XVII.Theaterherbst