irgendjemand

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

irgendjemand (Deutsch)[Bearbeiten]

Indefinitpronomen[Bearbeiten]

Worttrennung:

ir·gend·je·mand

Aussprache:

IPA: [ˈɪʁɡn̩tˌjeːmant], [ˌɪʁɡn̩tˈjeːmant]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] eine nicht bekannte, unbestimmte Person

Synonyme:

[1] einer, irgendeiner, irgendwer, jemand; umgangssprachlich: wer

Gegenwörter:

[1] niemand

Beispiele:

[1] Kann mir irgendjemand beim Abspülen helfen?
[1] Irgendjemand muss die Verantwortung übernehmen.
[1] „Er hat gelernt, dass er keine Ursache hat, sich über irgendetwas oder über irgendjemanden erhaben zu fühlen.“[1]
[1] „Aber irgendjemand muss die Hunderte Rechnungen überweisen, die Unterlagen für den Steuerberater vorbereiten, die Mahnungen schreiben, schlicht, den ganzen Papierkram bewältigen.“[2]
[1] „Aber das hätte er nie irgendjemandem gegenüber zugegeben.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] canoo.net „irgendjemand
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonirgendjemand
[1] The Free Dictionary „irgendjemand

Quellen:

  1. Hans Fallada: Der Alpdruck. Roman. Aufbau, Berlin 2014, ISBN 978-3-351-03578-5, Seite 238. Erstveröffentlichung 1947.
  2. Petra Hartlieb: Meine wundervolle Buchhandlung. DuMont Buchverlag, Köln 2014, ISBN 978-3-8321-9743-8, Seite 115.
  3. Jóanes Nielsen: Die Erinnerungen. Roman. btb Verlag, München 2016, ISBN 978-3-442-75433-5, Seite 146. Original in Färöisch 2011, Übersetzung der dänischen Ausgabe von 2012.