inwieweit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

inwieweit (Deutsch)[Bearbeiten]

Interrogativadverb[Bearbeiten]

Worttrennung:
in·wie·weit

Aussprache:
IPA: [ɪnviːˈvaɪ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild inwieweit (Info)

Bedeutungen:
[1] in welchem Ausmaß

Synonyme:
[1] inwiefern

Gegenwörter:
[1] insofern, insoweit

Beispiele:
[1] Mal sehen, inwieweit man diese Arbeiten schon abschließen kann.
[1] Inwieweit kannst du absehen, ob das Projekt durchführbar ist?
[1] Inwieweit ist ein Interrogativadverb, mit dem man direkte und indirekte Fragen einleiten kann, wie die beiden Beispiele zeigen.
[1] „Das bei Extremtouren immer wieder beschriebene Auftreten der Höhenkrankheit provoziert die Frage, inwieweit der Mensch überhaupt die Eignung und die Ausstattung mitbringt, sich als Erkunder solcher Höhenregionen zu betätigen.“[1]
[1] „Die Intelligenz, das geistige Leistungsvermögen, zeigt sich darin, inwieweit ein Lebewesen in der Lage ist, Probleme in einer gegebenen Umwelt situationsgerecht und rasch zu lösen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „inwieweit
[1] Duden online „inwieweit
[1] canoonet „inwieweit
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikoninwieweit

Quellen:

  1. Christof Hamann, Alexander Honold: Kilimandscharo. Die deutsche Geschichte eines afrikanischen Berges. Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2011, ISBN 978-3-8031-3634-3, Seite 36.
  2. Autorengemeinschaft: Das große Buch des Allgemeinwissens Natur. Das Beste GmbH, Stuttgart 1996, ISBN 3-87070-613-9, Seite 363