integrativ

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

integrativ (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
integrativ integrativer am integrativsten
Alle weiteren Formen: Flexion:integrativ

Worttrennung:

in·te·gra·tiv, Komparativ: in·te·gra·ti·ver, Superlativ: am in·te·gra·tivs·ten

Aussprache:

IPA: [ˌɪnteɡʁaˈtiːf]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild integrativ (Info)
Reime: -iːf

Bedeutungen:

[1] auf Integration bedacht, Integration bewirkend

Herkunft:

zu Grunde liegt lateinisch integrare → la = wiederherstellen[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] kooperativ

Gegenwörter:

[1] ablehnend, abweisend

Unterbegriffe:

[1] fachintegrativ

Beispiele:

[1] Sie zeigten eine integrative Haltung gegenüber den Neuankömmlingen.

Wortbildungen:

Integration, sozial-integrativ

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „integrativ
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „integrativ
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalintegrativ

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 integrieren, Seite 444