inte för död och pina

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

inte för död och pina (Schwedisch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:

in·te för död och pi·na

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] absolut nicht, unter keinen Umständen[1]; um keinen Preis[2]; nicht für Geld und gute Worte, nie und nimmer, auf Teufel komm raus nicht; wörtlich: „nicht för Tod und Qual“

Herkunft:

Das Substantiv pina → sv bedeutet Pein oder Qual und ist seit langem, seit 1544 belegt, ein Bestandteil von Redewendungen der Beteuerung oder auch des Fluchens. So heißt es beispielweise „för själ och pina“ (für Seele und Pein) oder „för Guds döds och pinas skull“ (um Gottes Todes und der Pein willen). Die positive Formulierung för död och pina bedeutet im Ursprung soviel wie „bei allem, was mir heilig ist“.[2] Im Wörterbuch der Phraseologie wird sie als Fluchen verstanden und mit „verdammt noch mal“ übersetzt.[3]

Sinnverwandte Wörter:

[1] aldrig i livet, över min döda kropp

Beispiele:

[1] Fast framför allt vill Putin inte för död och pina riskera att revolutionen sprider sig över gränsen till Ryssland.[4]
Obwohl Putin vor allem auf Teufel komm raus nicht riskieren will, dass sich die Revolution über die Grenze nach Russland ausbreitet.
[1] Jag kan inte för död och pina komma på var jag lade nyckeln.
Ich kann mich absolut nicht erinnern, wo ich den Schlüssel hingelegt habe.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

Quellen:

  1. schwedische Idiome bei Idiom.nu
  2. 2,0 2,1 Übersetzung aus Svenska Akademiens Ordbok „svord
  3. Hans Schottmann, Rikke Petersson: Wörterbuch der schwedischen Phraseologie in Sachgruppen. LIT Verlag, Münster 2004, ISBN 3-8258-7957-7, Seite 115
  4. Folkets seger över tyrannen. Abgerufen am 25. März 2014.