inniglich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

inniglich (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
inniglich inniglicher am inniglichsten
Alle weiteren Formen: Flexion:inniglich

Worttrennung:

in·nig·lich, Komparativ: in·nig·li·cher, Superlativ: in·nig·lichs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈɪnɪkˌlɪç]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild inniglich (Info)
Reime: -ɪnɪklɪç

Bedeutungen:

[1] gehoben: innig

Herkunft:

von mittelhochdeutsch: inneclich, althochdeutsch; inniglīh[1]

Synonyme:

[1] innig

Beispiele:

[1] Sie liebt ihn inniglich.

Redewendungen:

[1] jemanden oder etwas heiß und inniglich lieben

Charakteristische Wortkombinationen:

innigliche Zuneigung, inniglich lieben

Wortbildungen:

Inniglichkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „inniglich
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „inniglich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalinniglich

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 4. Auflage. Band 7, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-04074-2, innig, Seite 364