inni

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

inni (Färöisch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

Aussprache:

IPA: [ˈɪnːɪ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] innen
[2] drinnen, drin

Herkunft:

Von gleichbedeutend altnordisch inni, das eine Ableitung von inn „hinein“ ist. [Quellen fehlen]

Synonyme:

[2] innandura

Gegenwörter:

[2] úti

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] her inni - hier drinnen
[2] vera inni - 1.) zuhause sein; 2.) im Stall sein (Schaf), 3.) bedienen können (Kartenspiel), 4.) raus kommen (Kartenspiel)
[2] seta ein inni - jemanden einsperren
[2] liggja inni á øðrum - anderen zur Last fallen
[2] bera inni við seg - sich um sich selbst kümmern
[2] drepa ein inni - jemanden in seinem eigenen Haus töten

Wortbildungen:

inniarbeiði, innibátur, inniblíður, innibyrgdur, innidagur, innifrakki, inniføðing, innihald, inniliga, inniogn, inniseyður, inniskógvur, innistongdur, innisælur, innitokin, innitufla, inniturking, innivist

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Ulf Timmermann (Herausgeber): Føroyskt-týsk orðabók. 1. Auflage. Orðabókagrunnurin, Tórshavn 2013, ISBN 978-99918-802-5-9, Seite 388f.