innerlich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

innerlich (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
innerlich
Alle weiteren Formen: Flexion:innerlich

Worttrennung:
in·ner·lich, keine Steigerung

Aussprache:
IPA: [ˈɪnɐlɪç]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild innerlich (Info)

Bedeutungen:
[1] im Inneren von etwas wirkend / befindend / abspielend
[2] sich in Geist und Seele eines Menschen abspielend

Gegenwörter:
[2] äußerlich

Unterbegriffe:
[1] tiefinnerlich

Beispiele:
[1] Das Medikament ist zur innerlichen Anwendung gedacht.
[1] Das Opfer ist innerlich verblutet.
[2] Ich bin innerlich zerissen.
[2] Es schien, als trüge er einen innerlichen Kampf aus.

Wortbildungen:
Innerlichkeit, verinnerlichen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „innerlich
[2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „innerlich
[*] canoonet „innerlich
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikoninnerlich
[1, 2] The Free Dictionary „innerlich
[1, 2] Duden online „innerlich
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „innerlich