in See gehen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

in See gehen (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Nebenformen:

in See stechen

Worttrennung:

in See ge·hen

Aussprache:

IPA: [ɪn ˈzeː ˌɡeːən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild in See gehen (Info)

Bedeutungen:

[1] mit einem Wasserfahrzeug aufs Meer fahren

Beispiele:

[1] „Ein Kapitänsposten fand sich nicht für mich und so mußte ich schließlich froh sein, wieder als Steuermann in See gehen zu können.“[1]

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag in See stechen.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 4., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Berlin/Mannheim/Zürich 2013, ISBN 978-3-411-04114-5 „See: in See gehen/stechen“, Seite 679.

Quellen:

  1. William Russell: Das Auswandererschiff. In: Projekt Gutenberg-DE. (URL).