im Eimer sein

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

im Eimer sein (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:

im Ei·mer sein

Aussprache:

IPA: [ɪm ˈaɪ̯mɐ zaɪ̯n]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild im Eimer sein (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: kaputt, verdorben sein

Herkunft:

Eimer“ bezeichnet hier kurz den „Abfalleimer[1] (den Ort, an dem kaputte Dinge landen)

Beispiele:

[1] Schon ein halbes Jahr nach der Hochzeit war die Ehe wieder im Eimer.
[1] Ich glaube, mein Bildschirm ist im Eimer, er flackert die ganze Zeit so komisch.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Redensarten-Index „im Eimer sein
[1] The Free Dictionary „Eimer
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 2., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2002, ISBN 3-411-04112-9 „im Eimer sein“, Seite 184
[1] Deutsche Welle, Deutsch lernen - Das sagt man so: Luna Bolivar: Im Eimer sein. In: Deutsche Welle. 21. Juni 2021 (Single-Choice-Test, Lückentext, Texte zuordnen, Text zum Download und Audio zum Download, Dauer: 01:55 mm:ss, URL, abgerufen am 9. Juli 2021).

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 2., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2002, ISBN 3-411-04112-9 „im Eimer sein“, Seite 184