hurð

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

hurð (Färöisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Unbestimmt Bestimmt Unbestimmt Bestimmt
Nominativ hurð hurðin hurðar hurðarnar
Akkusativ hurðina
Dativ hurðini hurðum hurðunum
Genitiv hurðar hurðarinnar hurða hurðanna

Worttrennung:

hurð (untrennbar), Pl. hurð·ar

Aussprache:

Bedeutungen:

[1] Tür, (Türflügel, Platte, die die Tür schließt)

Herkunft:

[1] Das färöische Wort geht zurück auf altnordisch hurð „Hürde, Türflügel“; germanisch *hurdi-, *hurdiz „Geflecht, Hürde“; indogermanisch *kert- „drehen, flechten“. Gemeint ist damit die Vorstellung von einem Flechtwerk als Tür (z.B. eines Zaunes), vgl. mittelhochdeutsch hurt „Flechtwerk“, aus dem das Wort Hürde entstand.


Oberbegriffe:

[1] dyr (Tür, Öffnung für eine Tür)

Beispiele:

[1] lata hurðina upp - die Tür öffnen
[1] lata hurðina aftur - die Tür schließen
[1] hurðin fór upp - die Tür ging auf
[1] fólk er á hurðini - Leute stehen vor der Tür (die rein wollen)


Wortbildungen:

[1] z.B. hurðaklams (Türklappern), hurðarbak (Innenseite der Tür), hurðarglopp (Türspalt), hurðarlás (Türschloss), hurðarlykil (Türschlüssel)

Übersetzungen[Bearbeiten]