hochwohlgeboren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

hochwohlgeboren (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
hochwohlgeboren
Alle weiteren Formen: Flexion:hochwohlgeboren

Worttrennung:

hoch·wohl·ge·bo·ren, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈhoːxvoːlɡəˌboːʁən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild hochwohlgeboren (Info)

Bedeutungen:

[1] veraltet: Anrede für ein Mitglied des niedrigen Adelsstandes

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus den Adjektiven hoch und wohlgeboren

Gegenwörter:

[1] hochgeboren, wohlgeboren

Beispiele:

[1] „Letzterer ist in den Augen der hochwohlgeborenen Verwandtschaft nur ein armer Zugereister, ein Emporkömmling.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „hochwohlgeboren
[1] canoonet „hochwohlgeboren
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalhochwohlgeboren
[1] Duden online „hochwohlgeboren

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Gianni Schicchi“ (Stabilversion)