hochschwingen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

hochschwingen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich schwinge hoch
du schwingst hoch
er, sie, es schwingt hoch
Präteritum ich schwang hoch
Konjunktiv II ich schwänge hoch
Imperativ Singular schwing hoch!
schwinge hoch!
Plural schwingt hoch!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
hochgeschwungen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:hochschwingen

Worttrennung:

hoch·schwin·gen, Präteritum: schwang hoch, Partizip II: hoch·ge·schwun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈhoːxˌʃvɪŋən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] auch reflexiv: sich oder ein Körperteil mit (einem eleganten) Schwung nach oben bewegen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb schwingen mit dem Derivatem hoch-

Sinnverwandte Wörter:

[1] aufsteigen, hochfliegen, hochschrauben, hochspringen, hochsteigen, raufklettern

Gegenwörter:

[1] niedersinken, runterrutschen

Beispiele:

[1] „Aus dem Nebel taucht ein großer Vogel auf, schwingt sich hoch und höher, bald silbern, bald goldig im Frühsonnenscheine leuchtend, kreist über den weiß und gelb blühenden Wiesen und fällt bei dem Staugraben ein.“[1]
[1] „Beim Drehbeugen links berührt die rechte Hand den linken Fuß, während der linke Arm rückwärts hochschwingt.“[2]
[1] Sie griff die Zügel, schwang sich hoch und galoppierte davon.
[1] Ich sehe einen der Belgier, der ein Banner ergreift, es hochschwingt und schreit: Mir nach!

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein Vogel/Turner schwingt sich hoch, auf der Schaukel hochschwingen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „hochschwingen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „hochschwingen
[1] Duden online „hochschwingen
[1] Goethe-Wörterbuch „hochschwingen

Quellen: