hochkämpfen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

hochkämpfen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich kämpfe hoch
du kämpfst hoch
er, sie, es kämpft hoch
Präteritum ich kämpfte hoch
Konjunktiv II ich kämpfte hoch
Imperativ Singular kämpf hoch!
kämpfe hoch!
Plural kämpft hoch!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
hochgekämpft haben
Alle weiteren Formen: Flexion:hochkämpfen

Worttrennung:

hoch·kämp·fen, Präteritum: kämpf·te hoch, Partizip II: hoch·ge·kämpft

Aussprache:

IPA: [ˈhoːxˌkɛmp͡fn̩], [ˈhoːxˌkɛmp͡fɱ̍]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] reflexiv: gegen Widerstand nach oben kommen, es nach oben schaffen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb kämpfen mit dem Derivatem hoch-

Sinnverwandte Wörter:

[1] durchbeißen, durchsetzen, hochkommen

Gegenwörter:

[1] aufgeben

Beispiele:

[1] Erst eine Lehre, dann kämpfte sie sich hoch, um schließlich die eigene Firma zu gründen.
[1] Wir haben uns in der Liga hochgekämpft und als wir oben waren, eine Prämie kassiert.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] sich nach (ganz) oben hochkämpfen, sich an die Oberfläche hochkämpfen, sich den Berg hochkämpfen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Duden online „hochkämpfen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalhochkämpfen