hochkämmen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

hochkämmen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich kämme hoch
du kämmst hoch
er, sie, es kämmt hoch
Präteritum ich kämmte hoch
Konjunktiv II ich kämmte hoch
Imperativ Singular kämm hoch!
kämme hoch!
Plural kämmt hoch!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
hochgekämmt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:hochkämmen
[1] hochgekämmtes Haar mit Dutt

Worttrennung:

hoch·käm·men, Präteritum: kämm·te hoch, Partizip II: hoch·ge·kämmt

Aussprache:

IPA: [ˈhoːxˌkɛmən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Haar mit Bürste oder Kamm nach oben streichen (und dort zusammennehmen)

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb kämmen mit dem Derivatem hoch-

Gegenwörter:

[1] offen tragen

Beispiele:

[1] Marla schaut zu, wie die Freundin die Haare Strähne um Strähne hochkämmt und jeweils eine Handbreit abschneidet.
[1] „Eskimofrauen pflegen das Haar hochzukämmen und auf dem Kopf zu einem wurstförmigen Gebilde, das senkrecht in die Höhe steht, zusammenzudrehen.“ (1924)[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] das Haar, die Haare hochkämmen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „hochkämmen
[1] Duden online „hochkämmen

Quellen:

  1. Mosaik des Völkerlebens, Carl Arriens, 1924. Abgerufen am 16. April 2020.