hladový

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

hladový (Tschechisch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
hladový hladovější nejhladovější
Alle weiteren Formen: Flexion:hladový

Worttrennung:

hla·do·vý

Aussprache:

IPA: [ˈɦladɔviː]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] zuwenig zum Essen/Fressen habend; hungrig, Hunger-
[2] eine Situation zur Folge habend, die durch einen Mangel an etwas gekennzeichnet ist; Hunger-
[3] ein Verlangen nach etwas habend; hungrig, gierig

Synonyme:

[3] chtivý, chamtivý

Gegenwörter:

[1] sytý, najedený

Beispiele:

[1] Rybáři požádali o odstřel těchto ptáků, protože se obávali, že je hejna hladových kormoránů přivedou na mizinu.
Die Fischer forderten den Abschuss dieser Vögel, da sie befürchteten, dass sie von Schwärmen hungriger Kormorane zu Grunde gerichtet werden.
[2] Po hladových letech a krize hornictví nastala nová kapitola historie města ohromným rozmachem průmyslu.
Nach Hungerjahren und Krisen im Bergbau tat sich ein neues Kapitel in der Geschichte der Stadt auf mit einem imposanten Aufschwung der Industrie.
[3] Čína je vzhledem ke stoupající spotřebě hladová po energiích.
China ist hinsichtlich des steigenden Verbrauchs hungrig nach Energie.

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] hladová mzdaHungerlohn

Wortfamilie:

hlad, hladovět, hladovka, hladově

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „hladový
[1–3] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „hladový
[1–3] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „hladový
[1] Langenscheidt Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „hladový

Ähnliche Wörter (Tschechisch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: hadový, hlasový