hinterherspionieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

hinterherspionieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich spioniere hinterher
du spionierst hinterher
er, sie, es spioniert hinterher
Präteritum ich spionierte hinterher
Konjunktiv II ich spionierte hinterher
Imperativ Singular spionier hinterher!
spioniere hinterher!
Plural spioniert hinterher!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
hinterherspioniert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:hinterherspionieren

Worttrennung:

hin·ter·her·spi·o·nie·ren, Präteritum: spi·o·nier·te hin·ter·her, Partizip II: hin·ter·her·spi·o·niert

Aussprache:

IPA: [hɪntɐˈheːɐ̯ʃpi̯oˌniːʁən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] intransitiv, mit Dativ: jemandes Tun über einen gewissen Zeitraum heimlich beobachten, überprüfen, verfolgen

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus dem Adverb hinterher und dem Verb spionieren

Synonyme:

[1] hinterherschnüffeln, nachschnüffeln, nachspionieren; gehoben: nachspüren

Sinnverwandte Wörter:

[1] bespitzeln, observieren; Jargon: obsen

Beispiele:

[1] „Und das ist es wohl, was die meisten wollen, die einen Privatdetektiv engagieren, der dem Partner hinterherspioniert: Klarheit.“[1]
[1] „Bei der Vorstellung, einem Freund hinterherzuspionieren, kam er sich ziemlich schäbig vor.“[2]

Wortbildungen:

Konversionen: Hinterherspionieren, hinterherspionierend

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „hinterherspionieren
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „hinterherspionieren
[1] Duden online „hinterherspionieren

Quellen:

  1. Ulrike Thiele: Auf den Spuren der Ehebrecher. In: Zeit Online. 2. August 2009, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 20. November 2016).
  2. Steve Cole: Young Bond – Schneller als der Tod. S. Fischer Verlag, 2018 (übersetzt von Leo H. Strohm), ISBN 9783733602109 (zitiert nach Google Books).