hinter verschlossenen Türen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

hinter verschlossenen Türen (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Nebenformen:

seltener: bei verschlossenen Türen

Worttrennung:

hin·ter ver·schlos·se·nen Tü·ren

Aussprache:

IPA: [ˌhɪntɐ fɛɐ̯ˌʃlɔsənən ˈtyːʁən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild hinter verschlossenen Türen (Info)

Bedeutungen:

[1] unter Ausschluss außerhalb einer Gruppe, Gemeinschaft oder dergleichen stehender, nicht eingeweihter, unbeteiligter Personen; unter Ausschluss der Öffentlichkeit; (streng) geheim

Sinnverwandte Wörter:

[1] hinter den Kulissen, hinter jemandes Rücken, hinter vorgehaltener Hand, im Geheimen, im Stillen, im Verborgenen, in aller Stille, mit etwas hinter dem Berg halten, nichts für fremde Ohren, sang- und klanglos, unter der Hand, unter vier Augen

Gegenwörter:

[1] vor aller Augen, vor allen Leuten, vor aller Welt, im Lichte der Öffentlichkeit

Beispiele:

[1] „Denn nur das, was heute hinter verschlossenen Türen geschrieben werde, sei wert, später gelesen zu werden.“[1]
[1] „Auch entzieht sich der Vorgang der Nachrichtenauswahl seiner Kontrolle: die Redaktion siebt das Material, das ihr zukommt, hinter verschlossenen Türen.[2]
[1] „Der Staatsanwalt arbeitet hinter verschlossenen Türen - das Gericht im Lichte der Öffentlichkeit.“[3]
[1] „Weder das namibische Staatsoberhaupt noch andere Teilnehmer der hinter verschlossenen Türen geführten Beratungen waren nach deren abrupten Ende bereit, sich den Fragen der Presse zu stellen.“[4]
[1] „Der Direktor der Internationalen Atomenergie-Behörde (IAEA), Mohamed ElBaradei, eröffnete das Treffen hinter verschlossenen Türen.[5]
[1] „Dass der Diebstahl sogar notariell beglaubigt wird, wie es die Kirchners bei ihrem offiziell angegebenen Vermögenszuwachs vollzogen haben, sprengt sogar die Vorstellung, dass Korruption diskret, hinter verschlossenen Türen und ohne Spuren zu hinterlassen, vollzogen wird.“[6]
[1] „Damals kam es hinter verschlossenen Türen zu dramatischen Auseinandersetzungen - in wechselnden Konstellationen - zwischen den internationalen Betreiberfirmen, den einflussreichsten nationalen Unternehmern und den Machthabern.“[7]
[1] „Wir hingegen schnapsen es uns hinter verschlossenen Türen aus.“[8]
[1] „Erst bitterböse Beleidigungen und Drohungen gegenüber dem Partner, dann Schläge und Prügel, sexuelle Nötigung bis zur Vergewaltigung: Diese Straftaten finden oftmals hinter verschlossenen Türen statt.“[9]
[1] „Annan will den UN-Sicherheitsrat nächste Woche hinter verschlossenen Türen über seine Bemühungen um ein Ende der Gewalt aufklären.“[10]
[1] „Wenn es aber stimmt, dass er, wie es die «Financial Times» Ende März berichtete, mehrmals vergeblich hinter verschlossenen Türen nach einer offenen Aufarbeitung des Tiananmen-Massakers gerufen haben soll, wäre das immerhin ein Zeichen dafür, dass es ihm um mehr geht als nur um schöne Worte.“[11]
[1] „Der Verkündung des Beschlusses waren laut einem arabischen Diplomat «hitzige Debatten hinter verschlossenen Türen» vorausgegangen.“[12]
[1] „Die Machtverteilung in Algier wurde auch diesmal hinter verschlossenen Türen ausgehandelt, die Wahlen zum Parlament und der parlamentarische Prozess sind da schon längst Makulatur.“[13]
[1] „Das Geschäft mit dem weiblichen Körper solle nach dieser Doppelmoral hinter verschlossenen Türen stattfinden, dort wo die Ausbeutung am besten funktioniere.“[14]
[1] „Damit sollen die europäischen Wähler im Frühsommer 2014 erstmals entscheiden können, wer die Weichen für die künftige Politik in Europa stellt. Bisher war diese Entscheidung ein Privileg der Staats- und Regierungschefs, die sich hinter verschlossenen Türen auf einen Namen einigten.“[15]
[1] „In Rumänien bleibt HIV und AIDS ein Tabuthema genau wie Sex. Darüber redet man lieber hinter verschlossenen Türen und wenn es geht gar nicht.“[16]
[1] „Der Krieg soll ohne Bilder und Fakten hinter verschlossenen Türen stattfinden.“[17]
[1] „Die Beratungen der rund 150 Kardinäle, zu denen auch die 115 Papstwähler gehören, fanden hinter verschlossenen Türen in der Synodenaula statt und wurden von Kardinaldekan Angelo Sodano geleitet.“[18]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] hinter verschlossenen Türen beraten, entscheiden, stattfinden, tagen, verhandeln

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Hans Schemann: Deutsche Idiomatik. Wörterbuch der deutschen Redewendungen im Kontext. 2. Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/Boston 2011, ISBN 978-3-11-021788-9, Stichwort »Tür«, Seite 870.
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Wörterbuch der deutschen Sprache. In zehn Bänden. 3., völlig neu bearbeitete und erweiterte Auflage. 8. Band Schl–Tace, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 1999, ISBN 3-411-04813-1, DNB 965408930, Stichwort »Tür«, Seite 3996.
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Stichwort »Tür«, Seite 1720.
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Buch der Zitate und Redewendungen. 2. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-71802-3, Stichwort »Hinter«, Seite 352.
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 4., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Berlin/Mannheim/Zürich 2013, ISBN 978-3-411-04114-5, Stichwort »Tür«, Seite 772.
[1] Renate Wahrig-Burfeind: Brockhaus Wahrig Deutsches Wörterbuch. Mit einem Lexikon der Sprachlehre. In: Digitale Bibliothek. 9., vollständig neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. wissenmedia in der inmedia ONE GmbH, Gütersloh/München 2012, ISBN 978-3-577-07595-4 (CD-ROM-Ausgabe), Stichwort »Tür«.
[1] Duden online „hinter verschlossenen Türen
[1] wissen.de – Wörterbuch „hinter verschlossenen Türen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „hinter verschlossenen Türen
[1] The Free Dictionary „Tür
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalhinter+verschlossenen+T%FCren
[1] Redensarten-Index „hinter verschlossenen Türen

Quellen:

  1. Wolfgang Ott: Haie und kleine Fische. Roman. Langen/Müller, München 1956, Seite 460 (Zitiert nach Google Books).
  2. Hans Magnus Enzensberger: Einzelheiten I. Bewußtseins-Industrie. Suhrkamp (edition suhrkamp, 63), Frankfurt am Main 1964, ISBN 3-518-10063-7, Seite 23.
  3. Stefan Heym; herausgegeben und mit einem Nachwort von Heiner Henniger (Herausgeber): Stalin verläßt den Raum. Politische Publizistik. 1. Auflage. Reclam-Verlag, Leipzig 1990, ISBN 3-379-00633-5, Seite 94 (Zitiert nach Google Books).
  4. Dämpfer für Versöhnungspläne. Namibia erteilt neuer Initiative der deutschen Regierung eine Abfuhr - Unterzeichnung abgesagt. In: Allgemeine Zeitung Online (Windhoek, Namibia). 30. November 2005, ISSN 1560-9421 (URL, abgerufen am 3. August 2013).
  5. Gespräche über Irans Atompolitik hinter verschlossenen Türen. In: Liechtensteiner Volksblatt Online. 19. Oktober 2009 (URL, abgerufen am 3. August 2013).
  6. WIRTSCHAFTSÜBERSICHT: Korruption und Wirtschaft. In: Argentinisches Tageblatt Online. Nummer 31.747, 120. Jahrgang, 28. November 2009, Seite 11 (PDF, URL, abgerufen am 3. August 2013).
  7. Samir Aita: Freiheit für den Staat. Hauptgegner der arabischen Demokratie sind die Oligarchen. In: Le Monde diplomatique Online. Deutschsprachige Ausgabe. Nummer 9466, 8. April 2011 (übersetzt von Edgar Peinelt), ISSN 1434-2561, Seite 4 (URL, abgerufen am 3. August 2013).
  8. Norbert Dall’Ò: Leitartikel: Der plötzliche Mut von Schiefer & Co. Der ungewohnt heftige Protest der Bürgermeister gegen einen Beschluss der Landesregierung zeigt: Selbst die Treuesten der Treuen zeigen dem System Durnwalder plötzlich die Zähne. In: ff Online. Nummer 22/2011, 1. Juni 2011, Seite 4 (PDF, URL, abgerufen am 3. August 2013).
  9. Der Horror in den eigenen vier Wänden. In: Cóndor Online. 6. Oktober 2011 (URL, abgerufen am 3. August 2013).
  10. Friedensplan in Syrien: Opposition und USA skeptisch. In: Tageblatt Online. 28. März 2012 (URL, abgerufen am 3. August 2013).
  11. Markus Ackeret: Kratzen am Tabu von Tiananmen. Rechtfertigungen des damaligen Pekinger Bürgermeisters kurz vor dem Jahrestag. In: NZZOnline. 2. Juni 2012, ISSN 0376-6829 (URL, abgerufen am 3. August 2013).
  12. Assad fehlt Unterstützung: Islamische Staaten schließen Syrien aus. In: L’essentiel Online. 16. August 2012 (URL, abgerufen am 3. August 2013).
  13. Sofian Philip Naceur: Technokratenkabinett in Algierien: Nach der Wahl ist vor der Wahl. In: zenith – Zeitschrift für den Orient. Onlineausgabe. 10. September 2012, ISSN 1439-9660 (URL, abgerufen am 3. August 2013).
  14. Landesbeirat für Chancengleichheit: „Nein zur Wiedereinführung von Bordellen“. Der Landesbeirat für Chancengleichheit für Frauen spricht sich strikt gegen die Wiedereinführung von Bordellen aus. In: Dolomiten Online. 13. September 2012 (URL, abgerufen am 3. August 2013).
  15. Jutta Hartlieb: Bürger soll über Europas Regierungschef mitbestimmen. Europapolitik: Europäische Parteien wollen EU-weiten Spitzenkandidaten. In: GrenzEcho Online. 28. September 2012 (URL, abgerufen am 3. August 2013).
  16. Robert Tari: AIDS kann nur durch Aufklärung bekämpft werden. In Rumänen bleibt die Krankheit und ihre Ursachen ein Tabu. In: Allgemeine Deutsche Zeitung für Rumänien. 12. Dezemberr 2012, ISSN 1841-4346 (Onlineausgabe: URL, abgerufen am 3. August 2013).
  17. Alfred Hackensberger: Medientagebuch: Blackout in Mali. Alfred Hackensberger über einen Krieg ohne Medien. In: WOZ Online. Nummer 08/2013, 21. Februar 2013 (URL, abgerufen am 3. August 2013).
  18. Politik: Letzte Versammlung vor dem Konklave. In: Liechtensteiner Vaterland Online. 11. März 2013 (URL, abgerufen am 3. August 2013).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: vor verschlossener Tür stehen