hierauf

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

hierauf (Deutsch)[Bearbeiten]

Pronominaladverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

hie·r·auf

Aussprache:

IPA: [hiːˈʀaʊ̯f] oder [ˈhiːʀaʊ̯f]
Hörbeispiele: —
Reime: -aʊ̯f

Bedeutungen:

[1] auf etwas hinweisend, das man jemandem zeigt oder zuvor erwähnt hat
[2] zeitlich nach dem vorher Gesagten oder Geschehenen
[3] räumlich auf etwas auf das man zeigt

Sinnverwandte Wörter:

[1] darauf
[2] daraufhin, in der Folge, nachfolgend
[3] auf dieses

Gegenwörter:

[2] davor (zeitlich)

Beispiele:

[1] Hierauf kannst du deinen Arsch verwetten.
[1] Hierauf wollen wir anstoßen!
[2] Wir kennen das doch: erst gibt es eine Provokation, hierauf Feindseligkeiten hierauf Streit und schließlich dann die Versöhnung.
[3] Hierauf soll ich meine Unterschrift setzen?
[3] Hierauf soll man bequem schlafen können? Das glaube ich nicht.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „hierauf
[*] canoo.net „hierauf
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonhierauf
[1–3] The Free Dictionary „hierauf