hiatus in dividendo

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

hiatus in dividendo (Latein)[Bearbeiten]

Wortverbindung[Bearbeiten]

Worttrennung:

Bedeutungen:

[1] Philosophische Logik: (Lateinisch: der Sprung, die Lücke oder der Bruch beim Einteilen oder Klassifizieren) ein logischer Fehler in der Einteilung eines Begriffsumfangs, der durch einen Verstoß gegen die Regel "Logische Einteilungen sollen ohne Sprünge und Lücken erfolgen; sie sollen stetig sein." hervorgerufen wird.
Man begeht zum Beispiel diesen Fehler, wenn man den Umfang des Begriffs Himmelskörper einteilt in Stern und Mars. Der Fehler besteht darin, dass der Begriff Mars kein unmittelbar niederer Begriff des einzuteilenden Begriffs Himmelskörper ist. Zwischen den Begriffen Himmelskörper und Mars steht der Begriff Planet, in dessen Umfang der Mars eingeht. In der Einteilung wurde der unmittelbar niedere Begriff Planet übersprungen und in die Artbegriffe des Gattungsbegriffs Himmelskörper der Individualbegriff Mars einbezogen.

Herkunft:

Wortverbindung aus dem lateinischen Substantiv hiatus → la(deutsch: der Spalt, die Kluft), der lateinischen Präposition in → la (deutsch: in, bei) und des Gerundiums des lateinischen Verbs dividere → la (deutsch: teilen)

Synonyme:

[1] saltus in dividendo, selten auch: saltus sive hiatus in dividendo

Beispiele:

[1] „Die Einteilungen müssen so viel als möglich stetig sein, so dass man nur stufenweise von einer Eintheilung zur andern fortgehe, damit kein saltus oder hiatus in dividendo entstehe.“[1]
[1] „Übrigens liegt es in dem Begriffe der Eintheilung, daß die einzelnen Theilungsglieder sich untereinander ausschließen, zusammengenommen den Umfang des Begriffs erschöpfen müssen und in ihrer Reihenfolge keine Sprünge (hiatus in dividendo) und Lücken […] enthalten dürfen.“[2]
[1] „die Eintbeilungen müssen stetig sein, so dass man nur stufenweise von einer Eintheilung zur anderen fortgehe, damit kein saltus oder hiatus in dividendo entstehe.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Brockhaus: Conversations-Lexikon, 10. Auflage, Band 5, Leipzig 1852, Seite 399 f., Artikel „Eintheilung (divisio)“, dort auch der Fachterminus hiatus in dividendo

Quellen:

  1. Wilhelm Traugott Krug: System der theoretischen Philosophie, Königsberg 1819 (August Wilhelm Unzer), Seite 466
  2. Brockhaus: Conversations-Lexikon, 10. Auflage, Band 5, Leipzig 1852, Seite 399 f., Artikel „Eintheilung (divisio)“
  3. Heinrich August Schott: Die Theorie der Beredsamkeit: mit besonderer Anwendung auf die geistliche Beredsamkeit in ihrem ganzen Umfange dargestellt, Zweite verbesserte Auflage, Leipzig 1846 (Johann Ambrosius Barth), Seite 107

Ähnliche Wörter: