herumalbern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

herumalbern (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich albere herum
du alberst herum
er, sie, es albert herum
Präteritum ich alberte herum
Konjunktiv II ich alberte herum
Imperativ Singular albere herum!
alber herum!
Plural albert herum!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
herumgealbert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:herumalbern

Worttrennung:

he·r·um·al·bern, Präteritum: al·ber·te he·r·um, Partizip II: he·r·um·ge·al·bert

Aussprache:

IPA: [hɛˈʁʊmˌʔalbɐn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild herumalbern (Info)

Bedeutungen:

[1] intransitiv: andauernd (in kindischer Weise) scherzen, Unfug treiben

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus dem Adverb herum und dem Verb albern

Synonyme:

[1] herumblödeln

Oberbegriffe:

[1] albern

Kurzformen:

[1] rumalbern

Beispiele:

[1] „Wir waren besoffen, haben herumgealbert und dann angefangen, uns zu küssen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „herumalbern
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „herumalbern
[1] Duden online „herumalbern
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalherumalbern
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „herumalbern
[1] Wahrig Großes Wörterbuch der deutschen Sprache „herumalbern“ auf wissen.de

Quellen:

  1. Jana Gioia Baurmann, Nora Gantenbrink, Jakob von Lindern, Leonie Seifert: Jetzt kommt’s raus! In: Zeit Online. Nummer 1/2012, Zeit Campus, 13. Dezember 2011, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 11. August 2020).