heldenhaft

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

heldenhaft (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
heldenhaft heldenhafter am heldenhaftesten
Alle weiteren Formen: Flexion:heldenhaft

Worttrennung:

hel·den·haft, Komparativ: hel·den·haf·ter, Superlativ: am hel·den·haf·tes·ten

Aussprache:

IPA: [ˈhɛldn̩ˌhaft]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild heldenhaft (Info)

Bedeutungen:

[1] wie ein Held; wie von einem Helden; besonders tapfer

Herkunft:

Ableitung zum Substantiv Held mit dem Fugenelement -en und dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -haft

Synonyme:

[1] heldisch, heroisch

Beispiele:

[1] Seine heldenhaften Taten waren eine bloße Erfindung.
[1] „Mit einem heldenhaften Hubschrauber-Einsatz haben New Yorker Polizisten zwei Kadetten der Militärakademie West Point gerettet.“[1]
[1] „Einzig bei seinen zwar in Heldenpose dargebotenen, aber nicht immer heldenhaft treffsicher gespielten Soli schaut Kleinkrieg ab und zu ins Publikum, als könne er es selbst gar nicht fassen, daß er diesen tollen Lärm produziert.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „heldenhaft
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalheldenhaft
[1] The Free Dictionary „heldenhaft
[1] Duden online „heldenhaft
[1] wissen.de – Wörterbuch „heldenhaft
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „heldenhaft

Quellen:

  1. Helden der Lüfte retten Kadetten von einer Klippe. In: Hamburger Abendblatt Online. 22. Februar 2011, ISSN 0949-4618 (URL, abgerufen am 9. September 2016).
  2. Björn Döring: Sag zum Abschied leise ‚Miststück’. Berliner Zeitung, Berlin 26.05.1998