höfisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

höfisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
höfisch höfischer am höfischsten
Alle weiteren Formen: Flexion:höfisch

Worttrennung:
hö·fisch, Komparativ: hö·fi·scher, Superlativ: am hö·fischs·ten

Aussprache:
IPA: [ˈhøːfɪʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild höfisch (Info)

Bedeutungen:
[1] dem Hof eines Fürsten angemessen, zugehörig
[2] der Kultur der Ritter des hohen Mittelalters zugehörig

Herkunft:
Erbwort vom mittelhochdeutschen Adjektiv hövesch → gmhhofgemäß, fein, gesittet, unterhaltend[1][2]

Beispiele:
[1] Deine Redensart ist sehr höfisch.
[2] „Die Sprache des Minnesanges und des höfischen Epos wird, gegenüber dem frühmittelalterlichen Deutsch, ungleich differenzierter und tiefer im Ausdruck.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „höfisch
[*] canoonet „höfisch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonhöfisch
[1, 2] The Free Dictionary „höfisch
[1, 2] Duden online „höfisch
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „höfisch

Quellen:

  1. Duden online „höfisch
  2. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „höfisch
  3. Wilhelm Schmidt: Deutsche Sprachkunde. 8. Auflage. IFB Verlag, Paderborn 2008, ISBN 9783931263775, Seite 155