hälingen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

hälingen (Deutsch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Nebenformen:

häling, hälings

Worttrennung:

hä·lin·gen

Bedeutungen:

[1] regional, schwäbisch: heimlich, unbemerkt, geheim, heimlichtuerisch, verstohlen, hinterrücks

Beispiele:

[1] Er ist ganz hälingen von hinten herein gekommen.
[1] Er hat mir hälingen gesagt, dass er sie nicht leiden kann.
[1] Wo man hälingen spricht, ist eine Person zu viel.

Redewendungen:

[1] hälingen kalt — kalt, aber trocken und windstill
[1] hälingen reich wie d'Reutlinger — wohlhabend, ohne es zu zeigen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Hermann Fischer, Wilhelm Pfleiderer: Schwäbisches Wörterbuch. In 6 Bänden. Laupp, Tübingen 1904–1936, DNB 560474512: „Häling“, Band 3, Seite 1066
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonhälingen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Halingen, Hellingen, Häringen, Heringen