grundgesetzlich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

grundgesetzlich (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
grundgesetzlich
Alle weiteren Formen: Flexion:grundgesetzlich

Worttrennung:

grund·ge·setz·lich, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈɡʁʊntɡəˌzɛt͡slɪç]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] auf dem Grundgesetz beruhend, dieses betreffend

Herkunft:

Ableitung vom Substantiv Grundgesetz mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -lich

Oberbegriffe:

[1] gesetzlich

Beispiele:

[1] „Das in der BRD grundgesetzlich garantierte Recht auf freie Forschung und Lehre trägt dazu bei, dass sich in beiden Bereichen Alternativmethoden bislang nur sehr begrenzt durchsetzen konnten.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „grundgesetzlich
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalgrundgesetzlich
[1] Duden online „grundgesetzlich
[1] wissen.de – Wörterbuch „grundgesetzlich
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „grundgesetzlich
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „grundgesetzlich

Quellen:

  1. Kompaktlexikon der Biologie. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 2001 auf spektrum.de, „Alternativen_zu_Tierversuchen