grottig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Bedeutung [2] belegen

grottig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
grottig grottiger am grottigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:grottig

Worttrennung:
grot·tig, Komparativ: grot·ti·ger, Superlativ: am grot·tigs·ten

Aussprache:
IPA: [ˈɡʁɔtɪç]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild grottig (Info), Lautsprecherbild grottig (Info)

Bedeutungen:
[1] salopp: schlecht
[2] salopp: unangenehm

Herkunft:
etwa seit der Jahrtausendwende verkürzt aus dem in den 1990er Jahren aufgekommenen grottenschlecht

Synonyme:
[1] schlecht, übel, daneben, scheiße
[2] unangenehm

Beispiele:
[1] Die Party war echt grottig.
[2] Der Unterricht wird bestimmt grottig!

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „grottig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikongrottig

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Grotte