grauenhaft

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

grauenhaft (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
grauenhaft grauenhafter am grauenhaftesten
Alle weiteren Formen: Flexion:grauenhaft

Worttrennung:

grau·en·haft, Komparativ: grau·en·haf·ter, Superlativ: am grau·en·haf·tes·ten

Aussprache:

IPA: [ɡʁaʊ̯ənhaft]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild grauenhaft (Info)

Bedeutungen:

[1] Furcht, Entsetzen auslösend

Herkunft:

abgeleitet vom Substantiv Grauen mit dem Suffix -haft

Synonyme:

[1] furchtbar, fürchterlich, furchterregend, grauenerregend, gräulich, schrecklich

Beispiele:

[1] Es ist eine grauenhafte Vorstellung, ein solches Leben führen zu müssen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „grauenhaft
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „grauenhaft
[1] canoonet „grauenhaft
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalgrauenhaft
[1] The Free Dictionary „grauenhaft