gottverlassen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

gottverlassen (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
gottverlassen gottverlassener
gottverlassner
am gottverlassensten
Alle weiteren Formen: Flexion:gottverlassen

Worttrennung:
gott·ver·las·sen, Komparativ: gott·ver·las·se·ner, gott·ver·lass·ner, Superlativ: am gott·ver·las·sens·ten

Aussprache:
IPA: [ˈɡɔtfɛɐ̯ˌlasn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] von Gott im Stich gelassen, sich von Gott verlassen fühlend
[2] umgangssprachlich: weit entfernt, einsam, abseits jeglicher Zivilisation gelegen

Synonyme:
[1, 2] gottvergessen
[2] abgelegen, abgeschieden, entlegen

Beispiele:
[1] „Die paar Groschen Erziehungsgelder von der Stadt waren immerhin mitzunehmen; und außerdem fühlte sie sich so gottverlassen, als diese schreckliche Diphtheritis ihr nach fünfzehnjähriger Ehe in vierzehn Tagen erst das letzte Kind und dann den Mann entrissen, […].“[1]
[2] „Dabei ist ihre Entdeckung eine kleine Sensation. Eine, auf die die beiden Hobbyfossiliensammler in den vielen Jahren, in denen sie das gottverlassene Hügelland im Osten Montanas durchstreiften, immer irgendwie gehofft haben.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:
[2] gottverlassene Gegend, gottverlassener Ort

Wortbildungen:
Gottverlassenheit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „gottverlassen
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „gottverlassen
[*] canoonet „gottverlassen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „gottverlassen
[2] The Free Dictionary „gottverlassen
[1, 2] Duden online „gottverlassen

Quellen:

  1. Paul Langenscheidt: Blondes Gift. In: Projekt Gutenberg-DE. (URL).
  2. Elke Binder: Ärger im Jurassic Park. In: Zeit Online. Nummer 23, 31. Mai 2007, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 26. Februar 2019).