gluckern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

gluckern (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich gluckere
du gluckerst
er, sie, es gluckert
Präteritum ich gluckerte
Konjunktiv II ich gluckerte
Imperativ Singular glucker!
gluckere!
Plural gluckert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gegluckert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:gluckern

Worttrennung:

glu·ckern, Präteritum: glu·cker·te, Partizip II: ge·glu·ckert

Aussprache:

IPA: [ˈɡlʊkɐn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild gluckern (Info)
Reime: -ʊkɐn

Bedeutungen:

[1] ein Geräusch von sich geben, das dem von dumpf platzenden Blasen in bewegtem Wasser ähnelt
[2] sich geräuschvoll fließend bewegen
[3] umgangssprachlich: lachen

Herkunft:

lautnachahmenden Ursprungs[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1, 2] gurgeln
[1–3] glucksen
[3] gackern, kichern

Oberbegriffe:

[1] tönen
[2] fließen
[2] lachen

Beispiele:

[1] Die Brühe gluckert durch den Abfluß.
[2] Der Bach gluckert durch das hier schmaler werdende Tal.
[3] „Wir gluckern und kichern.“[2]
[3] „"Raus! Wer hier stören will, soll rausgehen, aber sofort!" - Natürlich ging keiner und wir gluckerten nur vor uns hin.“[3]
[3] „Sie lachte wieder. „Und woher kennst du den?“ „Von der Arbeit“, sagte sie. Sie gluckerte. Ich schaute sie an. „Du kannst doof kieken“, gluckerte sie.“ [4]
[3] „Sie gluckerte erneut ihr merkwürdiges Lachen.“ [5]
[3] „Sie gluckerte ihr dümmliches Kichern heraus, von dem sie glaubte, es sei bezaubernd und redete weiter, während ihr Mann blicklos in den hell erleuchteten Kühlschrank stierte.“ [6]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Wasser gluckert, durch den Abfluß gluckern

Wortbildungen:

Geglucker

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „gluckern
[1, 2] canoo.net „gluckern
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „gluckern
[1, 2] The Free Dictionary „gluckern
[1, 2] Duden online „gluckern

Quellen: