gleichmäßig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

gleichmäßig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
gleichmäßig gleichmäßiger am gleichmäßigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:gleichmäßig

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: gleichmässig

Worttrennung:

gleich·mä·ßig, Komparativ: gleich·mä·ßi·ger, Superlativ: am gleich·mä·ßigs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈɡlaɪ̯çˌmɛːsɪç], [ˈɡlaɪ̯çˌmɛːsɪk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] in immer gleicher (nicht unterschiedlicher) Weise, in immer gleichem Maße

Herkunft:

[1] Ableitung zu gleich mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -mäßig

Sinnverwandte Wörter:

[1] ausgewogen, ebenmäßig, einförmig, einheitlich, gleichartig, gleichbleibend, gleichförmig

Gegenwörter:

[1] ungleichmäßig

Beispiele:

[1] „Das tief konservative Königreich, das sich noch nicht einmal den Anschein demokratischer Strukturen gibt, verteilt seinen Ölreichtum aber gleichmäßiger als die sich mit Wahlen, Parlamenten und Parteien schmückenden arabischen Republiken.“[1]

Wortbildungen:

Gleichmaß, Gleichmäßigkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „gleichmäßig
[1] canoonet „gleichmäßig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalgleichmäßig
[1] The Free Dictionary „gleichmäßig
[1] Duden online „gleichmäßig

Quellen:

  1. Clemens Höges, Bernhard Zand, Helene Zuber: Auf dem Vulkan. In: DER SPIEGEL 4, 2011, S. 84-87, Zitat: S. 87.