gewünscht

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

gewünscht (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
gewünscht gewünschter am gewünschtesten
Alle weiteren Formen: Flexion:gewünscht

Worttrennung:

ge·wünscht, Komparativ: ge·wünsch·ter, Superlativ: am ge·wünsch·tes·ten

Aussprache:

IPA: [ɡəˈvʏnʃt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild gewünscht (Info)

Bedeutungen:

[1] von Gegenständen, Verhältnissen oder Zuständen: erhofft oder beabsichtigt

Herkunft:

Derivation (Ableitung) vom Partizip II des Verbs wünschen durch Konversion

Synonyme:

[1] benötigt, bevorzugt, erwartet, gesucht

Oberbegriffe:

[1] gewollt

Beispiele:

[1] Die Bundesregierung lehnt die von der Stadt Hamburg gewünschte Kostenbeteiligung für die Ausrichtung Olympischer Spiele 2024 offenbar ab.[1]
[1] Andere Nachteile: Bei zu kurzfristiger Buchung kann das gewünschte Auto am gewünschten Standort nicht verfügbar sein.[2]
[1] Im Wirtschaftskreislauf ist das ein ganz normaler und allgemein akzeptierter, ja sogar gewünschter Vorgang.[3]
[1] Die Wissenschaftler befragten die Bewohner zu Lüftungsverhalten, gewünschter Raumtemperatur, Einstellungen und auch Emotionen bezüglich der neuen Technik.[4]
[1] Ein gewünschtes und geliebtes Kind zu sein, ist der beste Garant für körperliche und seelische Gesundheit.[5]

Wortbildungen:

Adjektiv: nichtgewünscht
Substantiv: Gewünschte

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „gewünscht
[1] canoo.net „gewünscht
[*] The Free Dictionary „gewünscht
[1] Duden online „gewünscht

Quellen:

  1. sid: Olympia 2024: Bund lehnt gewünschte Kostenbeteiligung offenbar ab. In: Zeit Online. 15. Oktober 2015, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 22. November 2015).
  2. Tina Groll: Mein Auto, dein Auto. Carsharing. In: Zeit Online. 7. Juni 2010, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 22. November 2015).
  3. Silvia Liebrich: Nicht geplant, aber fahrlässig verursacht. Geplanter Verschleiß von Produkten. In: sueddeutsche.de. 27. April 2013, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 22. November 2015).
  4. Lars Klaaßen: Höher als gedacht. Modernisierung. In: sueddeutsche.de. 16. April 2015, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 22. November 2015).
  5. Marianne Springer-Kremser: Homosexuelle Paare und Kinder – das ist kein Widerspruch. In: DiePresse.com. 12. Juni 2013 (URL, abgerufen am 22. November 2015).

Partizip II[Bearbeiten]

Worttrennung:

ge·wünscht

Aussprache:

IPA: [ɡəˈvʏnʃt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild gewünscht (Info)

Grammatische Merkmale:

gewünscht ist eine flektierte Form von wünschen.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:wünschen.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag wünschen.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.