geschmacksneutral

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

geschmacksneutral (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
geschmacksneutral
Alle weiteren Formen: Flexion:geschmacksneutral

Worttrennung:

ge·schmacks·neu·tral, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ɡəˈʃmaksnɔɪ̯ˌtʀaːl]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild geschmacksneutral (Info)

Bedeutungen:

[1] ohne einen spezifischen Geschmack

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Geschmack und neutral mit dem Fugenelement -s

Beispiele:

[1] „Gelatine ist geschmacksneutrales tierisches Eiweiß oder denaturiertes bzw. hydrolysiertes Kollagen, das aus dem Bindegewebe von vor allem Schwein und Rind stammt.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „geschmacksneutral
[*] canoo.net „geschmacksneutral
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikongeschmacksneutral
[1] The Free Dictionary „geschmacksneutral

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „geschmacksneutral