germana

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

germana (Esperanto)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ germana germanaj
Akkusativ germanan germanajn

Worttrennung:

ger·ma·na, Plural: ger·ma·naj

Bedeutungen:

[1] deutsch

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] dict.cc Esperanto-Deutsch, Stichwort: „germana
[1] Albert Martin Esperanto-Deutsch, Stichwort: „germana

Substantiv[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ germana -
Akkusativ germanan -

Worttrennung:

ger·ma·na, kein Plural

Bedeutungen:

[1] Deutsch

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Esperanto-Wikipedia-Artikel „germana
[1] dict.cc Esperanto-Deutsch, Stichwort: „germana

germana (Katalanisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
la germana les germanes

Worttrennung:

ger·ma·na, Plural: ger·ma·nes

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] die Schwester (auch im kirchlich-religiösen Sinn)

Herkunft:

von dem lateinischen Substantiv germana → la [Quellen fehlen]

Männliche Wortformen:

[1] germà

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Katalanischer Wikipedia-Artikel „germana
[1] Diccionari de la llengua catalana: „germana
[1] Gran Diccionari de la llengua catalana: „germana

germāna (Latein)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ germāna germānae
Genitiv germānae germānārum
Dativ germānae germānīs
Akkusativ germānam germānās
Vokativ germāna germānae
Ablativ germānā germānīs

Worttrennung:

ger·ma·na, Genitiv: ger·mā·nae

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] die (leibliche) Schwester

Herkunft:

siehe zum Adjektiv germanus → la [Quellen fehlen]

Männliche Wortformen:

[1] germanus

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „germanus 1.“ (Zeno.org)