geldwert

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

geldwert (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
geldwert
Alle weiteren Formen: Flexion:geldwert

Worttrennung:

geld·wert, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈɡɛltveːɐ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild geldwert (Info)

Bedeutungen:

[1] Finanzwesen: finanziell bezifferbaren Wert besitzend

Herkunft:

Kompositum aus dem Substantiv Geld und dem Adjektiv wert

Sinnverwandte Wörter:

[1] geldlich, finanziell, materiell, pekuniär

Beispiele:

[1] „Neben der Miete stellt die Universität aber auch Arbeitskräfte zur Verfügung, die als geldwerte Leistungen angesehen und bei der Berechnung des KMA berücksichtigt werden sollten, wie der Verfassungsgerichtshof feststellte – und damit wird es noch komplexer.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] geldwerte Leistungen, geldwerter Vorteil (Lautsprecherbild Audio (Info))

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „geldwert
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „geldwert
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalgeldwert
[1] Duden online „geldwert
[1] wissen.de – Wörterbuch „geldwert
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „geldwert
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „geldwert

Quellen:

  1. Ernest Pichlbauer: Krieg mit dem Skalpell. In: DIE ZEIT. Nummer 06/2014, 30. Januar 2014, ISSN 0044-2070 (zitiert nach Online-Version, abgerufen am 4. Juli 2014).