gelüsten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

gelüsten (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich
du
es gelüstet
Präteritum es gelüstete
Konjunktiv II es gelüstete
Imperativ Singular
Plural
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gelüstet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:gelüsten

Worttrennung:

ge·lüs·ten, Präteritum: ge·lüs·te·te, Partizip II: ge·lüs·tet

Aussprache:

IPA: [ɡəˈlʏstn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild gelüsten (Info)
Reime: -ʏstn̩

Bedeutungen:

[1] unpersönlich, gehoben: großes Verlangen nach etwas haben, Lust auf etwas verspüren

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Substantivs Lust durch Konversion mit dem Präfix ge-
Derivation (Ableitung) des veralteten Verbs lüsten mit dem Präfix ge-

Sinnverwandte Wörter:

[1] begehren

Beispiele:

[1] Es gelüstete den Jäger, wieder einmal einen großen Hirsch zu schießen.
[1] Zu Beginn ihrer Schwangerschaft gelüstete es Sara häufig nach frischen Erdbeeren.

Charakteristische Wortkombinationen:

es gelüstet mich/ihn/sie nach

Wortbildungen:

Adjektiv: gelüstig
Konversionen: Gelüsten, gelüstend

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „gelüsten
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „gelüsten
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalgelüsten
[1] The Free Dictionary „gelüsten
[1] Duden online „gelüsten
[1] wissen.de – Wörterbuch „gelüsten