ge hals

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ge hals (Schwedisch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:

ge hal·s

Aussprache:

IPA: [ˈjeː ˈhals]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] schreien, meist um Aufmerksamkeit zu erregen[1][2]; brüllen[3]; anfangen zu schreien[4]; wie am Spieß schreien, aufschreien; wörtlich: „den Hals geben“

Herkunft:

Hals → sv“ ist der „Hals“.[3] Der Ausdruck ge hals kommt ursprünglich aus der Welt der Jagd. So nannte man es, wenn ein Hund anschlug und bellte[5], da er Wild gestellt hatte. Diese Bedeutung wurde auf andere Tiere als Hunde und schließlich auch auf den Menschen übertragen.[4]

Sinnverwandte Wörter:

[1] skrika

Beispiele:

[1] Barnet gav hals så fort mamman inte längre syntes.
Das Kind schrie wie am Spieß, sobald die Mutter nicht mehr zu sehen war.
[1] Mamman gav hals när dottern ramlade.
Die Mutter schrie auf, als die Tochter hinfiel.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Quellen:

  1. Übersetzung aus Norstedt (Herausgeber): Norstedts svenska ordbok. 1. Auflage. Språkdata och Norstedts Akademiska Förlag, 2003, ISBN 91-7227-407-7 "hals", Seite 403
  2. Carl Auerbach: Svensk-tysk ordbok (Schwedisch-deutsches Wörterbuch). 3. Auflage. Norstedts, Stockholm 1920 (1529 Seiten, digitalisiert), hals, Seite 469
  3. 3,0 3,1 Norstedt (Herausgeber): Norstedts stora tyska ordbok. 1. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, 2008, ISBN 978-91-7227-486-0 "hals", Seite 205
  4. 4,0 4,1 Übersetzung aus Svenska Akademiens Ordbok „svord
  5. Übersetzung aus Anders Fredrik Dalin: Ordbok öfver svenska språket. A.F. Dalin, Stockholm 1850–1853 (digitalisiert), „hals“.