gastronomisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

gastronomisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
gastronomisch
Alle weiteren Formen: Flexion:gastronomisch

Worttrennung:

gas·t·ro·no·misch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ɡastʁoˈnoːmɪʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild gastronomisch (Info)

Bedeutungen:

[1] auf Bewirtung und Restaurants (= Gastronomie) bezogen
[2] auf gutes Kochen bezogen

Herkunft:

strukturell: Ableitung vom Substantiv Gastronom mit dem Ableitungsmorphem -isch

Sinnverwandte Wörter:

[2] feinschmeckerisch, kulinarisch, lukullisch

Beispiele:

[1] Gastronomisch bietet [die Stadt] Sherbrooke nicht viel Auswahl.[1]
[1] Wer an Flughäfen lange Wartezeiten hat, muss sich meist mit dem dort vorhandenen gastronomischen Angebot arrangieren.[2]
[1] „Wenn sich der gastronomische Betrieb explizit zu einem Raucherlokal erklärt, zum Beispiel eine Eckkneipe, dann wollen wir diesem Lokal nicht die Chance nehmen, die Kunden, die das wollen, auch zukünftig bedienen zu können.“[3]
[1] Die Gesundheitsminister von Bund und Ländern einigten sich heute […] auf ein Rauchverbot nicht nur in öffentlichen Räumen wie Schulen, Krankenhäusern, Behörden und so weiter, sondern auch in allen gastronomischen Einrichtungen.[4]
[1] […] auf dem Wanderweg Nordpfad Ostetal [besteht] nicht nur die Möglichkeit, die abwechslungsreiche Landschaft aus Moor, Wald und Feldern kennenzulernen, sondern sich unterwegs auch noch gastronomisch verwöhnen zu lassen.[5]
[1] Roter und Blauer Saal werden gastronomisch genutzt, während im Gelben Saal regelmäßig kulturelle Veranstaltungen stattfinden.[6]
[2] Im Osten Berlins serviert das "Lakeside-Burghotel" in Strausberg gastronomische Köstlichkeiten […][7]
[2] Der erste Slow Food Genussführer empfiehlt Gasthäuser, in denen man das gastronomische Erbe Deutschlands entdecken kann.[8]
[2] Als der bis zu zwei Meter lange, graue und schmucklose Tiefseefisch in den 80er Jahren erstmals in amerikanischen Restaurants auf den Teller kam, sorgte er für eine gastronomische Sensation: „Der Antarktisdorsch glich einer Mischung aus Hummer und Jakobsmuschel und er wurde von vielen als der wohlschmeckendste Fisch bezeichnet.“[9]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Substantiv: gastronomisches Angebot, gastronomischer Betrieb, gastronomische Einrichtung, gastronomisches Fachpersonal, gastronomische Nutzung, gastronomische Versorgung
[1] mit Verb: etwas gastronomisch nutzen, gastronomisch überleben
[2] mit Substantiv: gastronomische Fachkenntnisse, ein gastronomisches Highlight, ein gastronomischer Höhepunkt, eine gastronomische Spezialität

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „gastronomisch
[*] canoonet „gastronomisch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalgastronomisch
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „gastronomisch
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „gastronomisch
[1] The Free Dictionary „gastronomisch
[1, 2] Duden online „gastronomisch
[1] wissen.de – Wörterbuch „gastronomisch

Quellen:

  1. Wikivoyage-Eintrag „Sherbrooke (Nova Scotia)
  2. is/ks (businesstraveller.de): Reise – Ranking: Wo Vielflieger lecker essen können. In: Deutsche Welle. 15. Februar 2018 (URL, abgerufen am 1. Oktober 2018).
  3. Susanne Grüter: Zehn Jahre Rauchverbot – Langer Streit um den blauen Dunst. In: Deutschlandradio. 4. Juli 2018 (Deutschlandfunk / Köln, Sendereihe: Hintergrund, Text und Audio, Dauer 18:47 mm:ss, Aussage vom damaligen CDU-Landeschef Christian Wulff, URL, abgerufen am 1. Oktober 2018).
  4. Deutscher Wikinews-Artikel „Hannover, Deutschland, 23.02.2007: Deutsche Gesundheitsminister einigen sich auf Rauchverbot auch in Gaststätten
  5. Lust auf Norden. NDR, Norddeutscher Rundfunk AdöR, Hamburg, 14. September 2018, abgerufen am 1. Oktober 2018 (Deutsch).
  6. Auf historischen Spuren durch Neustrelitz. NDR, Norddeutscher Rundfunk AdöR, Hamburg, 7. Juli 2014, abgerufen am 1. Oktober 2018 (Deutsch).
  7. Bernd Matthies: Gastronomische Rundreise durch Brandenburg. In: Der Tagesspiegel Online. 24. Januar 2014 (Bildunterschrift Bild 1 von 10, URL, abgerufen am 1. Oktober 2018).
  8. Sebastian Wolfrum: Reise – Ein Hoch auf die Region - Slow Food in Deutschland. In: Deutsche Welle. 19. Dezember 2013 (URL, abgerufen am 1. Oktober 2018).
  9. Katja Scherer: Wilderei – Die Geschäfte der Fisch-Mafia. In: Deutschlandradio. 23. Oktober 2017 (Deutschlandfunk / Köln, Sendereihe: Andruck – Das Magazin für Politische Literatur, URL, abgerufen am 1. Oktober 2018).
  10. Cambridge Dictionaries: „gastronomic“ (britisch), „gastronomic“ (US-amerikanisch)