göra något med vänster hand

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

göra något med vänster hand (Schwedisch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:
gö·ra nå·got med väns·ter hand

Aussprache:
IPA: [`jœːra `noːɡɔt ˈmeːd ˈvɛ̝nstər ˈhand]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] etwas tun, was untergeordnet ist, oder niedriger bewertet[1]; etwas mit links machen[2]; etwas nebenher, ohne großes Engagement erledigen[3]; wörtlich: „etwas mit der linken Hand tun“

Herkunft:
Sehr häufig haben schwedische Redewendungen, die „links“ enthalten, eine negative Bedeutung. Etwas weicht von der Norm, dem Normalen oder Rechten ab. Göra något med vänster handen macht da keine Ausnahme, bedeutet es doch „etwas ohne Engagement zu erledigen“. Eine andere Verbindung des Ausdruckes kann zur so genannten morganatischen Ehe führen, die auch „Ehe zur linken Hand“ genannt wurde.[4]

Beispiele:
[1] Det här duger inte, det måste du har gjort med vänster hand.
Das hier taugt nichts, das musst du mit links gemacht haben.
[1] Ibland utför man så enkla och oviktiga jobb att man nästan kan göra det med vänster hand,
Manchmal erledigt man so einfache und unwichtige Aufgaben, dass man das fast mit links machen kann.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Quellen:

  1. Übersetzung aus Norstedt (Herausgeber): Norstedts svenska ordbok. 1. Auflage. Språkdata och Norstedts Akademiska Förlag, 2003, ISBN 91-7227-407-7 "vänster", Seite 1326
  2. Norstedt (Herausgeber): Norstedts stora tyska ordbok. 1. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, 2008, ISBN 978-91-7227-486-0 "vänster", Seite 658
  3. Hans Schottmann, Rikke Petersson: Wörterbuch der schwedischen Phraseologie in Sachgruppen. LIT Verlag, Münster 2004, ISBN 3-8258-7957-7
  4. Hellsing, Hellquist, Hallengren: Bevingat. Albert Bonniers Förlag 2000, "vänster", Seite 390