göra avbön

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

göra avbön (Schwedisch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:

gö·ra av·bön

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] zugeben, dass man einen Fehler begangen hat, um Entschuldigung bitten[1]; Abbitte tun, Abbitte leisten[2]; abbitten; wörtlich: „Abbitte machen“

Herkunft:

Das Substantiv avbön → sv bedeutet „Abbitte“. Es handelte sich im juristischen Sinne um eine Ehrenstrafe, die darin bestand, sich öffentlich zur Schuld zu bekennen und dies auch zu bedauern. Meist ging die Abbitte auch mit einer Bitte um Vergebung einher.[3]

Sinnverwandte Wörter:

[1] be om ursäkt, gå till Canossa, krypa till korset

Beispiele:

[1] Dagen därpå fick hon göra avbön hos chefen.
Am Tage darauf musste sie beim Chef Abbitte leisten.
[1] Lasse gjorde avbön för sin forna politiska uppfattning.
Lasse leistete für seine frühere politische Einstellung Abbitte.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] göra avbön hos någon, göra avbön för något

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „Lista över svenska idiomatiska uttryck

Quellen:

  1. schwedische Idiome bei Idiom.nu
  2. Norstedt (Herausgeber): Norstedts stora tyska ordbok. 1. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, 2008, ISBN 978-91-7227-486-0 „avbön“, Seite 23
  3. Übersetzung aus Svenska Akademiens Ordbok „avbön