frisch von der Leber weg

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

frisch von der Leber weg (Deutsch)[Bearbeiten]

Sprichwort[Bearbeiten]

Nebenformen:

frei von der Leber weg

Worttrennung:

frisch von der Le·ber weg

Aussprache:

IPA: [fʁɪʃ fɔn deːɐ̯ ˈleːbɐ vɛk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] ohne Scheu oder Hemmungen

Beispiele:

[1] „Sagen Sie mir lieber frisch von der Leber weg, was Sie zu sagen haben.“[1]
[1] „Ich erzählte frisch von der Leber weg, wie miserabel es mir und wie miserabel es der deutschen Bevölkerung geht, welchen Drangsalierungen wir ausgesetzt sind, aber daß wir uns da ohne Zweifel schon herausrappeln werden.“[2]
[1] „Wenn ein Thema gestellt wird, schaffe ich es gar nicht mehr, ganz frisch von der Leber weg die Verschriftlichung anzugehen.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Redensarten-Index „frisch von der Leber weg

Quellen:

  1. Fitzgerald Kusz: Witwendramen ; Mein Lebtag. Verlag der Autoren, 2004, ISBN 978-3-88661-266-6, Seite 57 (Zitiert nach Google Books)
  2. Lothar Scholz: Im Namen von Marx, Engels, Lenin, Stalin. VGB, Verlagsgesellschaft Berg, 2000, ISBN 978-3-86118-092-0, Seite 44 (Zitiert nach Google Books)
  3. Hanspeter Ortner: Schreiben und Denken. Niemeyer, 2000, ISBN 978-3-484-31214-2, Seite 446 (Zitiert nach Google Books)