fraktalisieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

fraktalisieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich fraktalisiere
du fraktalisierst
er, sie, es fraktalisiert
Präteritum ich fraktalisierte
Konjunktiv II ich fraktalisierte
Imperativ Singular fraktalisier!
fraktalisiere!
Plural fraktalisiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
fraktalisiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:fraktalisieren

Worttrennung:

frak·ta·li·sie·ren, Präteritum: frak·ta·li·sier·te, Partizip II: frak·ta·li·siert

Aussprache:

IPA: [fʁaktaliˈziːʁən]
Hörbeispiele:
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] Mathematik, Wirtschaft: in Teile/Teilbereiche herunterbrechen/spalten/aufteilen

Herkunft:

Ableitung vom dem Substantiv Fraktal[Quellen fehlen]

Sinnverwandte Wörter:

[1] aufteilen, gliedern, gruppieren, herunterbrechen, spalten, zergliedern, zerschlagen, zersplittern

Beispiele:

[1] Die Kugel wurde zu einer Mandelbulb fraktalisiert.
[1] Wenn eine Textur fraktalisiert wird, werden fraktale Muster sichtbar.
[1] „Als sehr nützlich erweist sich die Eigenschaft, daß man eine vorgegebene geometrische Form mit Hilfe dieser Methode ‚fraktalisieren‘ kann.“[1]
[1] Beim Fraktaliseren transformiere ich ein Objekt mit einer ganzzahligen Dimension (eines euklidischen Raums/der euklidischen Geometrie) in ein Fraktal.
[1] Wenn in der Wirtschaft fraktalisiert wird, also, wenn man Absatzmärkte in kleinere, heterogene Gebilde zergliedert, kann individueller auf die Nachfragen der Zielgruppen reagiert werden.
[1] „Es können sowohl Strukturierungsbausteine als auch Prozessbausteine fraktalisiert werden.“[2]
[1] „Das große Ganze fraktalisiert, der Trend geht zur Ego-Gesellschaft.“[3]
[1] „Die Personalabteilung wird fraktalisiert, zergliedert und entprofessionalisiert.“[4]
[1] „Baudrillard fraktalisiert sie in allen Wertgesetzstadien.“[5]
[1] „Die Industrialisierung fraktalisiert die Stadt in Funktionsräume und reißt die alten Quartiere der Handwerker und Händler auseinander: In einem Teil wuchern Fabrikareale, in einem anderen die Wohnquartiere, in denen die Kinderzahl wächst und die hygienischen Verhältnisse prekär sind.“[6]
[1] „Faktisch kommt die Übersetzung von Chris Wares Großtat in Sachen Erinnerung, in der Erzählweise vom Autor so fraktalisiert und mühsam wieder zusammengesetzt wie es die beigefügten Bastelbögen vom Leser wünschen, um mindestens eine Handvoll Jahre zu spät.“[7]
[1] „Die Stundenuhr wird geplant, um sie auf die Achse der Realzeit im Wechsel mit anderen, ähnlichen Stundenuhren abzubilden und zwar so, daß sich in der Realzeit die Elemente der Stundenuhren fraktalisieren.“[8]

Wortbildungen:

Fraktalisierung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Gabler Wirtschaftslexikon

Quellen:

  1. Georgios Sakas: Fraktale Wolken, virtuelle Flammen. Springer, 2013, Seite 61 (Zitiert nach Google Books).
  2. Anna Shkonda: Konzipieren mit System. disserta, Hamburg 2014, Seite 149 (Zitiert nach Google Books).
  3. Dieter Degler: Zerfledderte Gesellschaft. In: sueddeutsche.de. 17. Mai 2010, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 16. Mai 2019).
  4. Christian Scholz: Die Virtuelle Personalabteilung. In: Alois Clermont, Wilhelm Schmeisser, Dieter Krimphove (Herausgeber): Personalführung und Organisation. Vahlen, 2015, Seite 43 (Zitiert nach Google Books).
  5. Ralf Bohn, Dieter Fuder (Herausgeber): Baudrillard. Wilhelm Fink, 1994, Seite 41 (Zitiert nach Google Books).
  6. Matthias Horx: Das Megatrend-Prinzip. Deutsche Verlags-Anstalt, 2011 (Zitiert nach Google Books).
  7. Die besten Comics 2013 - Stefan Pannors Favoriten. In: Der Tagesspiegel Online. 17. Dezember 2013 (URL, abgerufen am 16. Mai 2019).
  8. Joachim Paech: Strukturwandel medialer Programme. UVK Medien, 1999, Seite 177 (Zitiert nach Google Books).