fortbestehen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

fortbestehen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich bestehe fort
du bestehst fort
er, sie, es besteht fort
Präteritum ich bestand fort
Konjunktiv II ich bestände fort
bestünde fort
Imperativ Singular besteh fort!
bestehe fort!
Plural besteht fort!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
fortbestanden haben, sein
Alle weiteren Formen: Flexion:fortbestehen

Anmerkung:

Das Hilfsverb ‚sein‘ findet in Süddeutschland, Österreich und der Schweiz Anwendung.[1]

Worttrennung:

fort·be·ste·hen, Präteritum: be·stand fort, Partizip II: fort·be·stan·den

Aussprache:

IPA: [ˈfɔʁtbəˌʃteːən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] intransitiv, meist unpersönlich gebraucht: (aufgrund oder trotz eines bestimmten Umstandes) auch in Zukunft vorhanden sein, seinen Bestand, sein Dasein fortsetzen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Verbs bestehen mit dem Präfix fort- als Derivatem (Ableitungsmorphem)[2]

Synonyme:

[1] bestehen bleiben, weiter bestehen/weiterbestehen, weiterexistieren

Sinnverwandte Wörter:

[1] fortdauern, fortwähren, kontinuieren

Beispiele:

[1] „Sie spürten, dass Amerika als Land, als Nation, nicht fortbestehen kann, wenn das Auseinanderstreben der Gesellschaft nicht gestoppt wird.“[3]

Wortbildungen:

Fortbestand, Fortbestehen, Fortbestehung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „fortbestehen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „fortbestehen
[1] The Free Dictionary „fortbestehen
[1] Duden online „fortbestehen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalfortbestehen
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „fortbestehen
[(1)] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „fortbestehen
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. Das umfassende Bedeutungswörterbuch der deutschen Gegenwartssprache. 8., überarbeitete und erweiterte Auflage. Dudenverlag, Berlin 2015, ISBN 978-3-411-05508-1, Seite 632, Stichwort „fortbestehen“

Quellen:

  1. Duden online „fortbestehen“.
  2. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „fortbestehen“.
  3. Bastian Berbner, Amrai Coen: Der Jäger und der Yogi. In: Zeit Online. Nummer 51/2017, 6. Dezember 2017, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 9. April 2018).