formidabel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

formidabel (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
formidabel formidabler am formidabelsten
Alle weiteren Formen: Flexion:formidabel

Worttrennung:

for·mi·da·bel, Komparativ: for·mi·da·b·ler, Superlativ: for·mi·da·bels·ten

Aussprache:

IPA: [fɔʁmiˈdaːbl̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild formidabel (Info)
Reime: -aːbl̩

Bedeutungen:

[1] veraltet: durch seine Größe schrecklich
[2] veraltend: durch seine Qualität beeindruckend

Herkunft:

von französisch formidable → fr, das auf lateinisch formidabilis → la = grausig, schrecklich zurückgeht;[1] (formido → la = Grausen, Furcht)

Sinnverwandte Wörter:

[1] furchtbar, grauenerregend, riesig
[2] erstaunlich, famos, großartig, ungewöhnlich; außerordentlich, extraorbitant

Gegenwörter:

[1] harmlos, nett, freundlich,
[2] einfach, normal, schlicht, gewöhnlich, normal, einfach

Beispiele:

[1] Dein formidables Auftreten meiner Mutter gegenüber kannst du bitte lassen.
[2] „Es klingelt in meinem Büro, während ich gerade höchst konzentriert an einer luziden bis formidablen Analyse über eine römische Regierungskrise feile.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „formidabel
[?] canoonet „formidabel
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalformidabel

Quellen:

  1. Duden. Deutsches Universalwörterbuch. 6., überarbeitete und erweiterte Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007. ISBN 3-411-05506-5
  2. Stefan Ulrich: Quatro Stagioni. Ein Jahr im Rom. Ullstein, Berlin 2008, Zitat Seite 139. ISBN 978-3-548-26854-5.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: formidable