fluoreszieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

fluoreszieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich fluoresziere
du fluoreszierst
er, sie, es fluoresziert
Präteritum ich fluoreszierte
Konjunktiv II ich fluoreszierte
Imperativ Singular fluoreszier!
fluoresziere!
Plural fluoresziert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
fluoresziert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:fluoreszieren
[1] präparierte Proteine fluoreszieren in Würmern

Worttrennung:

flu·o·res·zie·ren, Präteritum: flu·o·res·zier·te, Partizip II: flu·o·res·ziert

Aussprache:

IPA: [fluoʁɛsˈt͡siːʁən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild fluoreszieren (Info), Lautsprecherbild fluoreszieren (Info)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] intransitiv: bei Bestrahlung (mit Licht oder Röntgenstrahlen) mit- oder von selbst aufleuchten

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Substantivs Fluoreszenz mit dem Suffix -ieren[1][2]

Synonyme:

[1] aufleuchten, aufstrahlen, mitleuchten

Sinnverwandte Wörter:

[1] glimmen, glühen

Oberbegriffe:

[1] leuchten

Beispiele:

[1] Es fluoresziert im Dunkeln grünlich.
[1] Energiesparlampen glühen nicht, sie fluoreszieren, daher werfen sie ein diffuses Licht, sagt er.[3]
[1] Die Biologen züchteten die Fliegen so heran, dass die Spermienköpfe rot oder grün fluoreszieren.[4]
[1] Jetzt bemerkte der Perser auch einzelne, zerfallende Knochen, die den Jahrhunderten getrotzt hatten, und grünlich fluoriszierten.[5]
[1] Das Ethidiumbromid interkalierte zwischen der doppelsträngigen DNA und fluoriszierte bei UV-Licht (MultiImage Light Cabinet, Alpha Innotech Corporation).[6]

Wortbildungen:

Konversionen: Fluoreszieren, fluoreszierend
Substantiv: Fluoreszenz

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „fluoreszieren
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalfluoreszieren
[1] The Free Dictionary „fluoreszieren

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 594.
  2. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 468.
  3. Christine Meffert: Licht an!. Lichtdesign. In: Zeit Online. 15. Oktober 2010, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 4. November 2011).
  4. Magdalena Hamm: Krieg der Spermien. Fortpflanzung bei Insekten. In: Zeit Online. 19. März 2010, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 4. November 2011).
  5. Dorle: Geschichte: Mr. Mondo auf des Dibbuks Spuren/In den Katakomben von Prag. de.fanfictions.wikia.com, 18. April 2015, abgerufen am 14. Juni 2018.
  6. Kathrin Stein: Entwicklung und Implementierung einer internen Kontrolle für die PCR-Diagnostik humanpathogener DNA-Viren. Dissertation. 21. Januar 2014 (Online, abgerufen am 14. Juni 2018).