fischig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

fischig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
fischig fischiger am fischigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:fischig

Worttrennung:
fi·schig, Komparativ: fi·schi·ger, Superlativ: am fi·schigs·ten

Aussprache:
IPA: [ˈfɪʃɪç], [ˈfɪʃɪk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] häufig negativ verwendet: typisch für Fisch riechend, schmeckend, aussehend
[2] selten: wie bei einem Fisch aussehend oder beschaffen

Herkunft:
Erbwort von mittelhochdeutsch vischec → gmhfischähnlich, nach Fisch riechend“, einer Ableitung des Substantivs visch → gmhFisch[1]

Sinnverwandte Wörter:
[1] sehr unangenehm: faul, faulig
[1] fischartig

Beispiele:
[1] Ih, das Ei schmeckt fischig!
[1] Als sich das Segelboot dem Kai näherte, roch es fischig.
[1] Der Mops glubscht ganz fischig mit seinen hervorstehenden Augen!
[2] Diese Muräne hat eher ein schlangenartiges als ein fischiges Aussehen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „fischig
[*] canoonet „fischig
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonfischig
[1, 2] Duden online „fischig
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „fischig
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „fischig

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „fischig