fachspezifisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

fachspezifisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
fachspezifisch fachspezifischer am fachspezifischsten
Alle weiteren Formen: Flexion:fachspezifisch

Worttrennung:

fach·spe·zi·fisch, Komparativ: fach·spe·zi·fi·scher, Superlativ: am fach·spe·zi·fischs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈfaxʃpeˌt͡siːfɪʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild fachspezifisch (Info)

Bedeutungen:

[1] für ein bestimmtes Fachgebiet charakteristisch, es auszeichnend; die Zuständigkeit einer Fachdisziplin betreffend

Herkunft:

Zusammensetzung aus dem Substantiv Fach und dem Adjektiv spezifisch

Sinnverwandte Wörter:

[1] fachbegrenzt, fachbeschränkt, fachbezogen, fachimmanent, fachisoliert

Gegenwörter:

[1] fächerübergreifend, fachübergreifend, interdisziplinär, multidisziplinär, überfachlich

Beispiele:

[1] „Rund 80 Prozent der Gründer von zulassungsfreien Betrieben fehle es aber an der nötigen fachspezifischen und kaufmännischen Qualifikation.“[1]
[1] „Ansonsten vollzog sich das Fernstudium vorwiegend als selbstorganisierte Auseinandersetzung mit jeweils fachspezifischen Lehrbriefen und der darin angegebenen Pflichtliteratur.“[2]
[1] „Der Deutschunterricht ermöglicht der Sporterziehung mit seinem fachspezifischen Instrumentarium die kognitive Erschließung ihres Problemfeldes.“[3]
[1] „Diese mögen sich Meriten auf anderen Gebieten erworben haben; im Verteidigungsministerium jedoch kann man ohne vielfältige fachspezifische Kenntnisse nicht erfolgreich sein.“[4]
[1] „Mit diesen Abschlüssen können sie noch auf ein anderes Berufsziel umsatteln, indem sie keinen Master of Education, sondern einen nicht lehramtsbezogenen, fachspezifischen Master anschließen.“[5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Duden online „fachspezifisch
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „fachspezifisch
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „fachspezifisch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalfachspezifisch

Quellen:

  1. Peter Kirnich: Mehr Gründer im Berliner Handwerk. Berliner Zeitung, Berlin 19.04.2005
  2. Andreas Herbst: Lexikon der Organisationen und Institutionen. Directmedia Publikation, Berlin 2000 [1994], Seite 1298.
  3. Siegbert Warwitz: Interdisziplinäre Sporterziehung. Hofmann, Schorndorf 1974, DNB 740560026, Seite 53.
  4. Hans Rühle: Das Verteidigungsmysterium. In: Zeit Online. 11. Juli 2013, ISSN 0044-2070 (URL).
  5. Sabrina Ebitsch: Vom Uni-Seminar ins Klassenzimmer. In: Zeit Online. 20. Mai 2010, ISSN 0044-2070 (URL).