fälschlicherweise

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

fälschlicherweise (Deutsch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Anmerkung:

Das Wort wird vor Verbalsubstantiven auch attributiv gebraucht.

Worttrennung:

fälsch·li·cher·wei·se

Aussprache:

IPA: [ˈfɛlʃlɪçɐˌvaɪ̯zə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild fälschlicherweise (Info)

Bedeutungen:

[1] auf einem Irrtum, einer Fehlannahme beruhend

Herkunft:

Ableitung von fälschlich mit dem Fugenelement -er und dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -weise

Synonyme:

[1] irrtümlicherweise

Gegenwörter:

[1] richtigerweise, korrekterweise

Oberbegriffe:

[1] falsch

Beispiele:

[1] Er hatte fälschlicherweise angenommen, die Prüfung beginne erst um neun.
[1] „In Kapitel 2.4 d) haben wir uns bereits mit den univariaten Konsequenzen einer fälschlicherweisen Trendbereinigung von integrierten Variablen beschäftigt […].“ [1]
[1] „Ein zu hoch angesetztes Signifikanzniveau dagegen kann zur fälschlicherweisen Ablehnung der Alternativhypothese führen (Fehler 2. Art).“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „fälschlicherweise
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalfälschlicherweise
[1] The Free Dictionary „fälschlicherweise
[1] Duden online „fälschlicherweise

Quellen:

  1. Matthias Hillmer: Kausalanalyse makroökonomischer Zusammenhänge mit latenten Variablen. Springer, 2013, Seite 144 (Zitiert nach Google Books).
  2. Elisabetta Castiglioni: Organisatorisches Lernen in Produktinnovationsprozessen. Springer (Zitiert nach Google Books).