extensionale Definition

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

extensionale Definition (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Wortverbindung, adjektivische Deklination[Bearbeiten]

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ extensionale Definition extensionale Definitionen
Genitiv extensionaler Definition extensionaler Definitionen
Dativ extensionaler Definition extensionalen Definitionen
Akkusativ extensionale Definition extensionale Definitionen
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ die extensionale Definition die extensionalen Definitionen
Genitiv der extensionalen Definition der extensionalen Definitionen
Dativ der extensionalen Definition den extensionalen Definitionen
Akkusativ die extensionale Definition die extensionalen Definitionen
gemischte Deklination (mit Possessivpronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ eine extensionale Definition keine extensionalen Definitionen
Genitiv einer extensionalen Definition keiner extensionalen Definitionen
Dativ einer extensionalen Definition keinen extensionalen Definitionen
Akkusativ eine extensionale Definition keine extensionalen Definitionen

Worttrennung:

ex·ten·si·o·na·le De·fi·ni·ti·on, Plural: ex·ten·si·o·na·le De·fi·ni·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [ɛkstɛnzi̯oˈnaːlə definiˈʦi̯oːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild extensionale Definition (Info)

Bedeutungen:

[1] Definition, bei der alle Begriffe aufgezählt werden, die dem Begriff nach demselben Kriterium untergeordnet sind. (nach ISO 1087-1:2000)

Gegenwörter:

[1] intensionale Definition, operationale Definition

Oberbegriffe:

[1] Definition

Beispiele:

[1] Einige Wortarten kann man im Deutschen durch extensionale Definition bestimmen, indem man die entsprechenden Wörter aufzählt. Die extensionale Definition von Artikel könnte lauten: "Artikel" sind "der" und "ein" mit ihren Flexionsformen, verwendet in Kongruenz mit einem folgenden Adjektiv oder Substantiv.
[1] „Selbstverständlich wäre bei diesem Beispiel zu fragen, auf Grund welcher Kriterien sie als Personalpronomen eingestuft werden und somit als Elemente für eine extensionale Definition zur Verfügung stehen…“[1]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Theodor Lewandowski: Linguistisches Wörterbuch. 4., neu bearbeitete Auflage Quelle & Meyer, Heidelberg 1985, Stichwort: „extensionale Definition“. ISBN 3-494-02050-7.

Quellen:

  1. Karl-Dieter Bünting: Einführung in die Linguistik. 9. Auflage. Athenäum, Königstein 1981, Seite 22. ISBN 3-7610-2011-2.